Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Folgen der Pandemie und des Krieges in der Ukraine spüren vor allem die ärmeren Menschen in unserer Gesellschaft. Gerade diejenigen, die ohnehin schon wenig hatten, sind angesichts steigender Energie- und Lebensmittelpreise von noch mehr Armut und Überschuldung bedroht. Das zeigt sich unter anderem an den langen Schlangen vor den Tafeln und der weiter steigenden Nachfrage bei den Schuldnerberatungsstellen.

Die Not der Menschen zu lindern, ist das erklärte Ziel der Caritas. Bereits seit 125 Jahren setzt sie sich für eine gerechte und solidarische Welt ein. Dies bedarf das Engagement vieler. Denn: Nur gemeinsam erhalten wir Werte wie Solidarität und Nächstenliebe am Leben.

Auf der Plattform Spenden Stiften Strahlen können sowohl finanzielle Förderer, als auch praktische Unterstützer*innen helfen, die Welt ein stückweit gerechter zu gestalten.

Wie das finanzielle Engagement verschiedener Förderer konkret wirkt, haben wir für Sie in der aktuellen Ausgabe unseres Newsletters zusammengestellt. Wir laden Sie herzlich zur Lektüre ein und hoffen, dadurch so manche Anregung für Ihr Engagement geben zu können.


Ihre Sonja Peichl 
Geschäftsführerin, Caritas-Gemeinschaftsstiftung im Bistum Limburg

SPENDEN
Auf „Spenden Stiften Strahlen“ gibt es viele Möglichkeiten, sich für Menschen im Bistum Limburg zu engagieren. Dank Spenden und Aktionen – von Privatpersonen, Schulen oder auch Unternehmen – kann das Leben und der gesellschaftliche Zusammenhalt für alle verbessert werden. Seien Sie dabei!
290 pixel image width
Aktiv fĂĽr die Ukraine-Hilfe
Einfach und direkt lokale Hilfenetzwerke im Bistum Limburg unterstĂĽtzen: Mit einer Spendenaktion auf unserer Plattform Spenden Stiften Strahlen kann geflĂĽchteten Menschen aus der Ukraine unbĂĽrokratisch geholfen werden. Ein Beispiel ist die Aktion der Marienschule Limburg: Mit einer Spendenaktion rief sie dazu auf, die Not der Ankommenden zu lindern. Durch die Aktion kamen ĂĽber 3.700 Euro an Spenden zusammen... Mehr dazu
290 pixel image width
Event zugunsten der Tafeln
Die Tafeln stehen aktuell vor groĂźen Herausforderungen: Immer mehr Menschen sind bedĂĽrftig, Sprit- und Energiepreise steigen und die Lebensmittel-Spenden nehmen ab.
Ute Pieper kocht leidenschaftlich gerne und veranstaltet Gästetafeln, deren Erlös der Tafel in ihrem Wohnort Hofheim zugutekommt.
Hier können Sie eine aktuelle Spendenaktion fĂĽr die Tafel des Caritasverbandes Main-Taunus noch bis zum 30.6.2022 unterstĂĽtzen. 
290 pixel image width
Spenden in Gedenken
Eine Kondolenzspende kann helfen, die Erinnerung an einen besonderen Menschen zu wĂĽrdigen. Gleichzeitig erhalten Menschen in Not eine Chance auf eine bessere Zukunft. Das war das Ziel eines Kondolenzspenden-Aufrufs fĂĽr das Hospiz St. Barbara. Als ihr Kollege unerwartet bei einem Unfall ums Leben kommt, riefen Mitarbeiter*innen ĂĽber Spenden Stiften Strahlen dazu auf, das Hospiz zu unterstĂĽtzen... Mehr dazu
STIFTEN
Das Stiftungswesen eröffnet viele Wege sozial-karitative Projekte in einem größeren Kontext zu denken. So lassen sich z.B. ĂĽber Stiftungsmittel neue, noch nicht refinanzierte, Projekte aufbauen und evaluieren.
290 pixel image width
Schwestern Pommes
Das Projekt „Meet´n Frites“ der Steyler Schwestern ist fĂĽr viele Menschen im Stadtteil Sachsenhausen ein beliebter Treffpunkt mitten in Frankfurt. Das Besondere am Projekt ist das kostenlose Angebot leckerer Pommes, gepaart mit einem offenen Ohr fĂĽr die Nöte und Sorgen der Stadtteilbewohner*innen. Nach der Anschubfinanzierung des Projektes im Jahr 2017 unterstĂĽtzte die Caritasstiftung dieses Mal beim Ersatzkauf einer defekten Gastro-Fritteuse... Mehr dazu
290 pixel image width
Perspektiven fĂĽr morgen
Das Stiftungswesen bietet eine ideale Möglichkeit, Verantwortung fĂĽr unsere Gesellschaft zu ĂĽbernehmen. Doch was genau kann gestiftet werden und welche Stiftungsformen gibt es? Als hilfreicher Wegweiser durch den Dschungel des Stiftungswesens dienen die kompakten Informationsseiten auf Spenden Stiften Strahlen sowie die kostenlos downloadbaren Materialien, die auf viele Fragen Antworten liefern... Mehr dazu
290 pixel image width
Klarheit fĂĽrs Testament
Bei Fragen rund ums Testament geht es häufig darum, welchen Anteil Nachlassgeber*innen auĂźerhalb der gesetzlich vorgegebenen Pflichtteile frei vergeben können. Der Testamentrechner der Caritasstiftung kallkuliert, wie viel Pflichtteil einer Person je nach Familiensituation zusteht und welcher Anteil z.B. an gemeinnĂĽtzige Organisationen frei vergeben werden kann. So können sich Menschen mit wenigen Klicks einen wichtigen ersten Ăśberblick verschaffen... Mehr dazu
STRAHLEN
Wir zeigen transparent auf, wie hilfsbedĂĽrftige Menschen neue Perspektiven fĂĽr ihre Zukunft finden. Um neue Projekte und Initiativen zu ermöglichen, unterstĂĽtzt Spenden Stiften Strahlen auf der Suche nach neuen finanziellen Mitteln. 
290 pixel image width
Raus aus der Schuldenfalle
Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche Schuldnerberatung, die vom 30. Mai bis zum 5. Juni 2022 stattfand, haben die Schuldnerberatungsstellen im Bistum Limburg ein von der Caritasstiftung gefördertes Erklärvideo veröffentlicht. Darin wird anschaulich gezeigt, wie Berater*innen vorgehen und Hilfesuchenden bei einer drohenden Ăśberschuldung zur Seite stehen... Zum Video
290 pixel image width
Förderwesen für Pfarreien
FĂĽr viele Familien ist die Corona-Pandemie eine harte Belastungsprobe. Im Rahmen des Förderprogramms „AUF!leben – Zukunft ist jetzt“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, hat die Pfarrei Sankt Marien Frankfurt einen Fördermittel-Antrag gestellt und bewilligt bekommen. Mit dem Zuschuss sollen Wochenendcamps veranstaltet werden, um Kindern, Jugendlichen und Familien eine Auszeit und Aufarbeitung zu ermöglichen...
Zum Förderprogramm

290 pixel image width
Budgetberatung in Wetzlar
In die Sozialberatung kommen vermehrt Menschen, die finanziell am Limit leben. Das Thema Budgetberatung ĂĽbersteigt jedoch die Kapazitäten der Berater*innen. In Zukunft will der Caritasverband Wetzlar/Lahn-Dill-Eder einkommensschwache Familien gezielter aufklären. Das neue Beratungsangebot wird fĂĽr drei Jahre von der Fernsehlotterie gefördert und hilft Familien bei der Budgetplanung. Es unterstĂĽtzt sie dabei, finanzielle Probleme aus eigener Kraft zu lösen... Mehr zur
290 pixel image width
Trauerbegleitung im Ehrenamt
Trauerbegleiter*innen sind eine wichtige Stütze für Menschen, die den Verlust eines anderen verarbeiten müssen. Sie bieten einen geschützten Rahmen und ein verständnisvolles Umfeld für deren Trauer. Im Caritasverband Hochtaunus wird dieses wichtige ehrenamtliche Angebot mit finanzieller Unterstützung der Glücksspirale über die nächsten Jahre strukturell aufgebaut und in der Region viel Hilfestellung bieten... Mehr dazu
290 pixel image width
Fördertopf „Internet für alle“
Dem Caritasverband Wetzlar/Lahn-Dill-Eder e.V. ist es gelungen, bereits den neunten Antrag im Förderprogramm „Internet für alle“ durch die Aktion Mensch bewilligt zu bekommen. Für alle Beratungszentren und Dienste, Schulungsräume sowie einzelne Gemeinwesen-Projekte konnte auf diesem Weg die benötigte Hardware für ein flächendeckendes W-LAN implementiert werden. Andere Verbände folgen diesem Vorgehen... Mehr zum Programm
290 pixel image width
Mobile Beratung fĂĽr Ăś60
Es gibt viele Menschen ĂĽber 60 Jahre, die nicht mehr in der Lage sind, bei Bedarf eine Beratungsstelle aufzusuchen. Um diese LĂĽcke zu schlieĂźen, hat das Haus der Volksarbeit e.V. ein mobiles Angebot entwickelt. ZukĂĽnftig werden Betroffene von Berater*innen in ihrem persönlichen Umfeld unterstĂĽtzt und mit Hilfestellungen begleiten. Die Deutsche Fernsehlotterie fördert das Projekt fĂĽr drei Jahre... Zu den Fördermöglichkeiten 
#jederMENSCHzählt: Zahlreiche Gesichter und Geschichten
Werfen Sie einen Blick auf unsere kontinuierlich weiter wachsende Galerie zur Social Media-Kampagne #jederMENSCHzählt. Sie möchten selbst mit einem Foto und Statement teilnehmen? Kontaktieren Sie uns gerne… Mehr dazu
290 pixel image width
Sabrina Acosta Ortiz, Leitung Schulbetreuung Rodheim, Jugendberatung und Jugendhilfe e.V.
„Vielfältigkeit ist der größte Schatz unserer Gesellschaft und kann nur bewahrt werden, wenn kein Kind auf der Strecke bleibt…“ Mehr dazu
290 pixel image width
Michael Skotzke, Referent Kinder- und Jugendhilfe, Caritasverband für die Diözese Limburg e. V.
„Als Referent für Kinder-, Jugend -, und Familienhilfe liegen mir Kinder und Jugendliche wie ihre Familien besonders am Herzen…“ Mehr dazu
290 pixel image width
Melanie Hörr, Fachbereichsleiterin Kitas/Koordinatorin Inklusion an Schulen im Caritasverband Wetzlar/Lahn-Dill-Eder
„FĂĽr uns ist das Motto #jederMENSCHzählt ein ganz zentraler Leitgedanke unserer Arbeit …" Mehr dazu
290 pixel image width
Rainer Lehmler, Referent fĂĽr Gemeindecaritas beim Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn e.V.
„Ehrenamtliches Engagement ist und bleibt unersetzlich, da es eine Nähe zum Menschen vor Ort schafft, die hauptamtliche Arbeit schwer leisten kann.“ Mehr dazu
Wir freuen uns auf Ihr Feedback
290 pixel image width


Team ,,Spenden Stiften Strahlen"
E-Mail: Redaktion
Telefon: 06431- 997 245

Folgen Sie uns auch auf:
twitter facebook instagram linkedin
290 pixel image width
290 pixel image width
Caritas-Gemeinschaftsstiftung im Bistum Limburg
Über der Lahn 5
65549 Limburg
Deutschland